Ziele

AGEO – Die Ziele als Interessensvertretung für GIS

  • Als fachbergreifende Vereinigung aller GI-Interessenten wird AGEO deren Vertretung innerhalb Österreichs und in internationalen Organisationen wie z.B. EUROGI wahrnehmen.
  • Die aktive Information der Öffentlichkeit über GI und Förderung von Initiativen zur technischen und methodischen Weiterentwicklung sollen mittels “best practice” Österreich zu einem starken Standort für Geoinformation machen.
  • Die hohe Qualität der GI-Ausbildung aller Richtungen und Ebenen soll sichergestellt werden.
  • Neben der Einbindung in die European Spatial Data Infrastructure (ESDI) soll auch eine starke nationale Geodaten-Infrastruktur entwickelt werden.
AGEO – Die Initiativen
  • Die Ziele von AGEO werden durch koordinierte Initiativen in mehreren Arbeitsgruppen umgesetzt.
  • Als zentrale Anlaufstelle und Informationsbörse dient http://www.ageo.at – aktuelle Verzeichnisse von Anbietern und Anwendern werden den Kontakt der Mitglieder intensivieren.
  • Im Rahmen von Tagungen wird AGEO die Information über aktuelle Entwicklungen bei Mitgliedern koordiniert präsentieren.
  • Die Beteiligung österreichischer Partner an GI-Projekten der EU soll unterstützt und verbessert werden.
  • Die laufende Präsenz in mehreren Medien sichert das hohe Profil von AGEO und damit auch der Mitglieder.
  • Als Berater und Vermittler widmet sich AGEO der Information über Standards und Normen für GI.
 AGEO  Die Mitgliedschaft
  • Nehmen Sie diese Gelegenheit zur aktiven Mitgestaltung der weiteren Entwicklung von Grundlagen und Anwendung Geographischer Informationsverarbeitung in Österreich wahr.
  • Vorsprung bei neuen Informationen, verbesserter Zugang zu Ressourcen und Aus- und Weiterbildung und das Profil als AGEO-Mitglied sichert unmittelbaren Nutzen

Als Mitglied von AGEO sind Sie an vorderster Stelle genannt und anerkannt!