AGEO aktuell 2015 Editorial

Sehr geehrte AGEO aktuell Leserinnen und Leser!Logo AGEO

Hinter uns liegt ein ereignisreiches Jahr: Die Mitglieder des Österreichischen Dachverbandes für Geographische Information AGEO haben im Juli 2014 DI Peter Skalicki-Weixelberger als AGEO Präsidenten wiedergewählt. In dieser Generalversammlung wurde auch die Idee zu einem AGEO Open (Geo) Data Workshop lanciert, der im November 2014 von Wolfgang Tinkl am Land-, forst- und wasserwirtschaftlichen Rechenzentrum LFRZ in Wien ausgerichtet wurde, herzlichen Dank!

Die Ergebnisse waren uns Inspiration für die diesjährige AGEO PodiumsdiskussionFreie Geodaten – Ein Geschäft?“ am 9. Juli, 16:30-18:00 Uhr im Rahmen der AGIT_2015. Es freut mich sehr, dass wir mit Arnulf Christl (Metaspatial, OSGeo Präsident Emeritus, Open Geospatial Consortium (OGC) Architecture Board), Wolfgang Jörg (ViennaGIS Koordinator, MA 14, Stadt Wien, OGD), Norbert Hackner (WIGeoGIS GmbH, Wien), Wernher Hoffmann (Präsident, Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen – BEV), Franz Huber (Privatuniversität Schloss Seeburg, Assoc. Prof. Innovationsmanagement), Timo Thalmann (Journalist “Der Textkoch”, Geoinformatik/GI-Business/OGD) Persönlichkeiten gewinnen konnten, die mit AGEO-Präsident Skalicki-Weixelberger als Moderator in eine spannende Diskussion garantieren. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit!

Auch die Beiträge in diesem AGEO aktuell zeigen, dass das Thema OGD für Unternehmen, die als Lösungsentwickler im Business-to-Business wie auch im Business-to-Consumer-Bereich Hand in Hand mit den öffentlich-rechtlichen Datengeneratoren und Serviceprovidern arbeiten, heiß ist, wenngleich noch lange nicht alle offenen Fragen geklärt sind. Lesen Sie über die Erweiterung der basemap.at Produktpalette, exemplarische Anwendungen im Tourismus, GeoCloud Services, um nur einige zu nennen!

Eine wichtige Grundlage für OGD stellen Standards für Metadatenprofile dar. Hier hat AGEO mit der Beauftragung der Aktualisierung von Profil.at 2014 einen wichtigen Schritt für die österreichische GI-Landschaft gesetzt. Anfang 2015 war Profil.at 3.0 beta verfügbar, das sich nun nach Integration aktuellster INSPIRE Anforderungen und der semantischen Harmonisierung mit OGD Metadaten 2.3 in der Zielgeraden befindet. Schließlich wird Profil.at 3.0 auch in die Aktualisierung der ON A 2270:2010 Eingang finden. Es wird in Kürze auf der AGEO Homepage zum Download bereit gestellt.

Aus dem AGEO-Vorstand ist zu berichten, dass Vize-Präsidentin DI Gerda Schennach nach zwei Perioden im Vorstand von EUROGI, des europäischen Dachverbandes nationaler GI-Verbände, überregionaler Vereinigungen und akademischer Einrichtungen sowie Mitgliedern aus Fachindustrie und Unternehmen in Europa, aufgrund ihrer nunmehrigen Funktion als Vorsitzende der FIG Kommission 7 nicht mehr zur Verfügung stand. Der AGEO Vorstand hat Vorstandsmitglied Prof. Dr. Josef Strobl im Juni 2015 als Kandidaten für die EUROGI Vorstandswahl vorgeschlagen und ist aufgrund des Wahlergebnisses der EUROGI Generalversammlung für weitere 3 Jahre im EUROGI Vorstand vertreten. Danke an Gerda Schennach und Gratulation an Josef Strobl!

Abschließend möchte ich mit Ihnen einen Blick auf die Veranstaltungen werfen: in dieser Ausgabe finden Sie einen Bericht über das Intergraph Forum 2015, eine Einladung zu gleich drei GI-Events Mitte Oktober in Salzburg: Geodesign Summit Europe 2015, Education Conference Europe 2015, ESRI European User Conference 2015, die Ankündigungen für das AGEO Forum 2015 geo:sensor:web Ende Oktober und die EFGS 2015 Konferenz Mitte November in Wien sowie die für Ende September angekündigte FortbildungsveranstaltungVermessung aktuell“ zum Thema UAV/UAS Grundlagen, Anwendungen und das Winter 2015/16 Geodätische Kolloquium in Innsbruck.

Genießen Sie einen erholsamen Sommer und starten Sie voll Energie in den Herbst 2015!

Herzlichst,
Petra Staufer-Steinnocher
AGEO Generalsekretärin

Kommentare sind geschlossen.