19. Februar 2020
von Ageo
Kommentare deaktiviert für AGEO-Forum 2020 PSI und hochwertige (Geo)datensätze

AGEO-Forum 2020 PSI und hochwertige (Geo)datensätze

Mittwoch, 4. März 2020, 13:30-19:00 Uhr
BEV Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (8.Stock)
1020 Wien, Schiffamtsgasse 1-3 (Lageplan, Anfahrt)

Anmeldung

 

13:30-14.00

Registrierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

14:00-14:10

Begrüßung und Einleitung

DI Wernher Hoffmann (Präsident BEV)
DI Peter Skalicki-Weixelberger
(Präsident, AGEO; GeoInfo, Graz)





Fachvorträge, Live-Demos, Diskussionen

Moderation: Dr. Petra Staufer-Steinnocher (Generalsekretärin, AGEO; WGI, WU Wien)

14:10-14:40

Hochwertige (Geo)Datensätze – Die neue Open Data und Public Sector Information (PSI) Richtlinie

Mag. Martin Semberger
Leiter Task Force PSI und Open Data, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)

14:40-15:10

OGD als Teil der WKO-Innovationsstrategie

Mag. Claudius Determann
Referent des Fachverbands Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich

15:10-15:40

Erwartungen europäischer PSI Re-user an die neue PSI-Richtlinie

Dr. Georg Hittmair, LL.M. (WU)
Prokurist in der Compass-Verlag GmbH

15:40-16:00

Kaffeepause

 

Fachvorträge, Live-Demos, Diskussionen

Moderation: Dr. Petra Staufer-Steinnocher (Generalsekretärin AGEO; WGI, WU Wien)

16:00-16:30

Das BEV und PSI: Auswirkungen auf einen nationalen Geodatenprovider

Dipl.-Ing. Wernher Hoffmann
Präsident, Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV)

16:30-17:00

OPEN DATA NUTZEN ALLEN – Open Data in Wien, Österreich und darüber hinaus

Ing. Brigitte Lutz, MSc
Data Governance Koordinatorin der Stadt Wien
digitales.wien.gv.at

17:00-17:45

Podiums-Publikums-Diskussion

Moderation
Peter Skalicki-Weixelberger

Claudius Determann, Georg Hittmair, Wernher Hoffmann, Brigitte Lutz, Martin Semberger,

17:45-19:00

Get Together bei Fingerfood und Getränken

 

       

 

27. Januar 2020
von Ageo
Kommentare deaktiviert für AGEO Forum 2020 – Buchung online – PSI und hochwertige (Geo)daten

AGEO Forum 2020 – Buchung online – PSI und hochwertige (Geo)daten

Zum unten angeführten Leitgedanken diskutieren

Mag. Martin Semberger – BMDW, Claudius Determann – WKO/UBIT, Georg Hittmair – Compass Gruppe GmbH, DI Wernher Hoffmann – BEV, Ing.in Brigitte Lutz – Stadt Wien, MD-OS/PIKT   

Anmeldung

Leitgedanke

Am 20. Juni 2019 ist die EU RL RICHTLINIE (EU) 2019/1024 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES über offene Daten und die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors (PSI) ist in Kraft getreten, siehe EUR-Lex.

Diese Richtlinie sieht nicht nur eine klare Positionierung in Richtung Open Data vor, sondern konkretisiert auch das „WAS“ – High Value Datasets (HVD) – und das „WIE“ – technische Schnittstellen in Form von APIs.

Bis Juli 2021 haben nun die Mitgliedstaaten Zeit, diese Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. Der Abstimmprozess, welche aus österreichischer Sicht die High Value Datasets sind und als Konsequenz deren künftige Bereitstellung als Open Data mittels APIs, ist in Österreich, unter der Federführung des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) voll in Gang.

Was das konkret für die relevanten österr. Geodaten bedeutet, wo wir unsere Pflicht bereits jetzt erfüllen und wo wir andererseits noch nach Eindeutigkeit und Lösungen suchen, wollen wir beim Forum aufzeigen und mit Ihnen diskutieren.

Seien Sie dabei, informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Umsetzung in Österreich und profitieren Sie von einem spannenden Programm, welches die Aspekte, sowohl aus Datenbereitstellersicht als auch aus Datennutzersicht umspannt.

20. November 2019
von Ageo
Kommentare deaktiviert für AGEO Forum 2020 – “PSI und hochwertige (Geo-)Datensets“ 04.03.2020

AGEO Forum 2020 – “PSI und hochwertige (Geo-)Datensets“ 04.03.2020

Das AGEO Forum 2020 wird unter dem Motto „PSI und hochwertige (Geo-)Datensets“ stehen und am 4. März 2020, 14:00-18:00 in Wien (BEV) stattfinden.  Bitte merken Sie sich den Termin vor! Informationen zu Programm und Anmeldung werden zeitgerecht ausgesandt.

Wir hoffen, Sie werden dabei sein, mitdiskutieren und die Veranstaltung bei Snacks und Getränken ausklingen lassen.

17. November 2019
von ageo
Kommentare deaktiviert für Einladung zum SynerGIS und AGEO After-Business-Workshop

Einladung zum SynerGIS und AGEO After-Business-Workshop

Unter welchen Rahmenbedingungen können öffentliche Ausschreibungen möglichst nachhaltige Ausschreibungsergebnisse erzielen?

Das Erstellen öffentlicher Ausschreibung erfolgt stets nach grundlegenden Prinzipien wie der Neutralität (keine Diskriminierung/Bevorzugung bestimmter Firmen/Technologien) und klaren Rahmenbedingungen (Kalkulierbarkeit). Detaillierte Vorgaben in einem Lastenheft ermöglichen eine genaue Definition von Projektzielen, schränken aber auch die Freiheit bei der Umsetzungsmethode ein. In diesem Workshop gehen wir der Frage nach, ob eine Ist-Soll Analyse jemals vollständig sein kann – insbesondere in Anbetracht der Komplexität und Dynamik in der Technologieentwicklung. Am Beispiel vom mehrstufigen Konzept des „wettbewerblichen Dialogs“ zeigen wir auf, wie alternative Umsetzungskonzepte zu langfristig nachhaltigen Ausschreibungsergebnissen führen können.

Teilnahme: Die Teilnahme zum After-Business-Workshop ist kostenlos. Eine Anmeldung über unser Anmeldeformular ist erforderlich. Anmeldeschluss: Dienstag, 12. November

Ort: Räumlichkeiten der SynerGIS Informationssysteme GmbH,
Technologiestraße 10, Gebäude 2E, 2. Stock, 1120 Wien (Karte)

Beginn: Dienstag, 19. November 2019, 16:00 Uhr;
Come-together (mit kleinen Snacks und Getränken) ab 17:30 Uhr

Vortragender: Dr. Stalzer (Schönherr & Partner)

30. Oktober 2019
von AGIT
Kommentare deaktiviert für AGIT2020 – connecting spatially

AGIT2020 – connecting spatially

Räumliche Vernetzung als Schlüsseldisziplin

Geoinformatik ist als leistungsfähige Methodik auf Grundlage von georeferenzierten Technologien etabliert, und heute aus unterschiedlichsten Anwendungsdomänen nicht mehr wegzudenken. Wie kam es zu dieser dynamischen Entwicklung hin zu einer Schlüsseldisziplin der Digitalisierung aller Lebens- und Wirtschaftsbereiche? Koordinaten dienen als Schlüssel zur Verknüpfung jeglicher ortsbezogener Daten und Informationen. Durch deren Integration mittels ‚spatial joins‘ entstehen neue Informationen, zusätzliches Wissen steht als Entscheidungsgrundlage in Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft bereit.

Weiterlesen →
Menü