Copernicus Masters Wettbewerb – Einreichfrist 30. Juni 2018!

Am 1. April wurde der diesjährige Copernicus Masters Wettbewerb mit höchst attraktiven Preisen gestartet. Die Einreichfrist für innovative Ideen rund … Weiterlesen

AGEO am Geodätentag 2018 in Steyr

AGEO freut sich, am Österreichischen Geodätentag 2018, der vom 14. bis 17. Mai in Steyr stattfindet, am Mittwoch den 16. … Weiterlesen

SAVE THE DATE: Verkehrsdaten für Alle – 10 Jahre GIP

Sehr geehrte Damen und Herren, am 29.1.2008 – vor genau 10 Jahren – beschlossen das BMVIT, die Bundesländer, die ASFINAG … Weiterlesen

Open Data Day 2018

Auch beim Open Data Day 2018 (#ODD18) werden Geodaten eine zentrale Rolle spielen. Wien hat für den 1. März ein … Weiterlesen

basemap.at – kreativ nutzen

basemap.at wird derzeit als Rasterprodukt bereit gestellt und dies in einigen wenigen Produktvarianten, wie z.B. einer Farb- und eine Grauversion. … Weiterlesen

6. Juni 2018
von Peter Goda
Kommentare deaktiviert für Copernicus Masters Wettbewerb – Einreichfrist 30. Juni 2018!

Copernicus Masters Wettbewerb – Einreichfrist 30. Juni 2018!

Am 1. April wurde der diesjährige Copernicus Masters Wettbewerb mit höchst attraktiven Preisen gestartet. Die Einreichfrist für innovative Ideen rund um die Erdbeobachtung naht – es ist der 30. Juni 2018.

Alle notwendigen Informationen für eine Teilnahme sind hier zu finden: https://www.ffg.at/ausschreibungen/copernicus-masters-2018

Die FFG – und natürlich auch AGEO – wünschen sich auch in diesem Jahr wieder eine hohe Beteiligung aus Österreich!

FFG – Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH
Austrian Research Promotion Agency

ALR – Agentur für Luft- und Raumfahrt
Aeronautics and Space Agency

Sensengasse 1
1090 Vienna, Austria
http://www.ffg.at

30. April 2018
von Ageo
Kommentare deaktiviert für AGEO am Geodätentag 2018 in Steyr

AGEO am Geodätentag 2018 in Steyr

AGEO freut sich, am Österreichischen Geodätentag 2018, der vom 14. bis 17. Mai in Steyr stattfindet, am Mittwoch den 16. Mai 2018 ganz besonders zu zwei Programmpunkte einladen zu dürfen:

  • 13:00-15:00: Information und Diskussion   Datenqualität mittels intelligenter Geometrien”

                 o   Organisation: Johannes Forsthuber, Roland Grillmayer

  •  17:00-18:00 AGEO Podiumsdiskussion „Geoinformation  – Quo Vadis?“
    Geoinformation ist längst keine Domäne der Geodät*inn*en mehr sondern sehr breit mit Beteiligung zahlreicher Berufsgruppen aufgestellt. Wo ist hier der Platz der Geodätin und des Geodäten?

                o   Podium: Elke Achleitner (Stadt Graz), Christian Klug (Wiener Netze GmbH),

                                      Peter Remesch (SynerGIS) , Josef Strobl (Uni Salzburg)

                o   Moderation: Peter Skalicki-Weixelberger (AGEO-Präsident)

 

Die OGD bietet den AGEO-Mitgliedern am 16.05.2018 eine ermäßigte Tageskarte zu 50 €. Diese ermöglicht den Besuch aller Vorträge und der Fachfirmenausstellung sowie – anschließend an die AGEO Podiumsdiskussion – der Standparty mit Livemusik (Andie Gabauer), Fingerfood von der Orangerie und gratis Getränken.

24. April 2018
von ageo
Kommentare deaktiviert für SAVE THE DATE: Verkehrsdaten für Alle – 10 Jahre GIP

SAVE THE DATE: Verkehrsdaten für Alle – 10 Jahre GIP

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 29.1.2008 – vor genau 10 Jahren – beschlossen das BMVIT, die Bundesländer, die ASFINAG Service GmbH, ÖBB Infrastruktur AG und der Österreichischer Städtebund die Entwicklung eines gemeinsamen österreichweiten Referenzsystems für Verkehrsinfrastrukturdaten: die Graphenintegrations-Plattform GIP war geboren.

Wir nehmen dieses Jubiläum nun nicht nur zum Anlass, um zurück zu blicken und unsere Erfolge gemeinsam mit Ihnen zu feiern. Es ist vor allem ein Anlass, um die aktuelle Situation zu reflektieren und sich Gedanken über die nächsten 10 Jahre GIP zu machen: die großen Trends, Herausforderungen und Potenziale und was diese für die GIP und darüber hinaus bedeuten.

Daher möchten wir Sie herzlich zum Symposium Verkehrsdaten für alle – 10 Jahre GIP in Österreich
im Mozarteum Salzburg am Dienstag, den 20. November 2018 von 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr (Einlass ab 10:00 Uhr, gemeinsamer Ausklang bis 21:00 Uhr) einladen.

Bitte merken Sie sich den Termin vor, Ihre persönliche Einladung folgt in den nächsten Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Albert Kreiner

Präsident Verein ÖVDAT
(Österreichisches Institut für Verkehrsdateninfrastruktur)

Open Data Day 2018

15. Februar 2018
von vorstand
Kommentare deaktiviert für Open Data Day 2018

Open Data Day 2018

Auch beim Open Data Day 2018 (#ODD18) werden Geodaten eine zentrale Rolle spielen. Wien hat für den 1. März ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Seien Sie dabei und sagen Sie es weiter!

Open Data Day 2018 – Wien ist dabei!

Detaillierte Programmplanung (700-KB-PDF) (Änderungen vorbehalten)

Ankündigung A4 hoch (180-KB-PDF)

Ankündigung A4 quer (180-KB-PDF)

 

9. Februar 2018
von Wolfgang Jörg
Kommentare deaktiviert für basemap.at – kreativ nutzen

basemap.at – kreativ nutzen

basemap.at wird derzeit als Rasterprodukt bereit gestellt und dies in einigen wenigen Produktvarianten, wie z.B. einer Farb- und eine Grauversion.

Mitunter sind jedoch „andere“ kartografische Darstellungen der basemap.at erforderlich.

Tipp:

Bis zu einem gewissen Grad haben Sie das selbst in der Hand, „ihre“ basemap.at clientseitig zu verändern. Manche GIS-Produkte (wie z.B. QGIS) können nämlich auf Rasterdaten (und damit auch auf den WMTS von basemap.at) Raster-Farb-Manipulationen on-the-fly durchführen und somit die Farbwerte der Rasterpixel dynamisch verändern.

Zwei Beispiele sollen dies (anhand von QGIS) veranschaulichen: 

Satte Farben

Ausgehend von der Standard-Farb-basemap.at kann mittels „Mischkanal“ und Modus „Einbrennen“ die Sättigung erhöht werden und damit ein extrem kontrastreiches, farbenintensives Bild erzeugt werden. Mit der Wahl der Einbrennfarbe kann die Gesamtfarbgebung noch zusätzlich beeinflusst werden.

Blaupause

Ausgehend von der basemap.at Grau-Version kann mit dem Modus „in Grau umwandeln“ und Einfärben eine „Blaupause“ erzeugt werden, die in all jenen Fällen, wo ein sehr dezenter Kartenhintergrund benötigt wird, ihre Vorteile zeigt.

 

Beide Beispiele sind in dieser QGIS-Projektdatei „basemapat-vario.qgs“ integriert sowie mit den beigefügten basemap.at Snapshots veranschaulicht:

·         Standard-Farb-basemap.at

basemap.at - Standard Farbe

Original-Größe

·         Satte Farben mit Mischkanal

basemap.at - satte Farben

Original-Größe

·         Standard-Grau-basemap.at

basemap.at - Standard Grau

Original-Größe

·         Blaupause durch Grau-Umwandlung ein Einfärben

basemap.at - Blaupause

Original-Größe